Etappe 6 – Fr 11.07.2008

Fr 11.07.2008: Falcade – Feltre / 116,74 km / 2638 Höhenmeter

Schon steht die letzte Bergetappe an. Wieder wird es sehr heiss werden. Möglichst viel trinken und dosiert aber richtig essen ist extrem wichtig. Hans-Urs hat sich körperlich nun wieder von den Schlechtwetter Einflüssen der ersten zwei Etappen erholt und gibt mächtig Druck auf die Pedale. Wir sind wirklich weit vorne platziert und finden auch Gelegenheit mit anderen Teams zu sprechen. Gründe dafür waren meistens das Material welches gefahren wurde, so auch diese Story: Wir fahren an einem Fahrer vorbei und ich sage zu ihm; BMC ist halt wirklich ein schönes Rennrad… der Fahrer bestätigt, meint aber dazu brauche es auch gute Beine.. ich schauen ihn an und sage: bist du nicht der Kessler Mathias? (Astana Fahrer, wegen Dopings gesperrt) Längere Zeit keine Antwort, dann sagt er; ja leider… wünsche euch viel Glück.
In der letzen Abfahrt bildete sich dann wieder eine grössere Gruppe mit der wir die restlichen ziemlich kupierten 40 km ins Ziel zurück legten.
Hansruedi warte bereits im Ziel und fuhr uns dann zum 20 km entfernten Hotel.
Den letzten gemeinsamen Abend genossen wir sehr. Adressen wurden ausgetauscht und baldige treffen vereinbart.


Rangierung: 9. Tag-Masters / 12. Gesamt-Masters / 57. Overall

Etappe 6 – Fr 11.07.2008

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s