Trainingslager Tossa de Mar 23.-30.März 2013

Bereits sind wir wieder im Arbeitsalltag und in der Kälte- die Strassen rund um Tossa de Mar und das milde Wetter weit weg- leider.

Alles in allem hat sich unsere Veloferien Buchung bei Eitzinger-Sports voll und ganz gelohnt.
Super Hotel mit fantastischem Buffet, in unserem Fall hochkarätige Tourenguides, die uns die besten Routen gezeigt haben und das massiv bessere Wetter als zu Hause.
Die Einteilung in die passende Leistungsgruppe war trotz anfänglichem Bedenken unsererseits als bekennende Individualisten kein Problem- unsere Gruppe von max.6 Fahrern harmonierte super.
Unser Ziel lange und weite Ausfahrten im Grundlagenbereich zu machen konnten wir während sechs Tagen voll umsetzen- inkl. kleinere Duelle im hohen SB Bereich
mit unseren Guides Urs Samtleben RAAM Sieger 2007 und Andi Sutz 2facher Duathlon Weltmeister…noch Fragen ?
Das Schlechtwetter am Mittwoch war zugleich unser Ruhetag und kam unseren müden Muskeln ziemlich gut gelegen.
Viel zu schnell wurde es wieder Samstag, welchen wir auf Grund des wechselhaften Wetters als zweiten Ruhetag einzogen und um 19.30 Uhr gings wieder mit dem Car back home.

Fazit:
Tolle Betreuung und Rahmenprogramm durch Eitzinger Sports.
Strassenzustand und Touren super-sensationelle Bergstrecken mit konstanten und moderaten Steigungen. Der Anfahrtsweg in die Berge ist etwas lang und meist auf Schnellstrassen mit viel Verkehr- hat uns nicht so gefallen.
Wirklicher und einziger Wehrmutstropfen sind die unsäglich langen 12stündigen Carfahrten- unsere Beine sind beinahe abgestorben und auch am Tag danach waren wir noch total kaputt- hier werden wir sicherlich über die Bücher gehen müssen, wenn wir 2014 wieder nach Spanien gehen wollen.

Die Speedgruppe

Trainingslager Tossa de Mar 23.-30.März 2013